Welpentagebuch D-Wurf von der Lackiererei                     WT:   24.01.2018                  2 Rüden / 1 Hündin



29.03.2018

So langsam neigen sich unsere gemeinsamen Wochen dem Ende entgegen. Es war zu Beginn eine sehr aufregende Zeit. Vieles haben wir zusammen gelernt und nun sind die Welpen bereit für ihre neuen Familien. Voller Tatendrang erkunden sie ihre stetig größer werdende Welt nach dem Motto: "Zusammen sind wir stark." Nun wird jeder lernen müssen, ohne seine Geschwister auszukommen. Wir wünschen ihnen im neuen Zuhause alles Gute und ein glückliches Hundeleben mit viel Liebe, Verständnis und immer einen vollen Futternapf!
Heute waren wir auf dem Hundeplatz und haben dort die vielen Gerüche und Geräte kennengelernt. Es war sehr interessant.


20.03.2018

Heute zum Frühlingsanfang gibt es wieder Neuigkeiten
von uns.
Die letzten Tage waren recht aufregend. Es gab schon schöne warme Temperaturen und nun sind wir wieder bei Minusgraden im Schnee unterwegs. Alle Welpen sind nun gechipt und noch einmal entwurmt. Auch beim Tierarzt waren wir und haben unsere erste Impfung erhalten. Alle drei waren ganz tapfer. Zur Belohnung gab´s Hähnchenherzen vermischt mit Trockenfutter.  Hm - lecker! Da bleibt kein Krümel im Napf! Heute waren wir wieder im Schnee toben und haben uns durch hohe Schneewehen gekämpft.

Dhany
von der
Lackiererei
---------->
11.03.2018

Heute war ein herrlicher Frühlingstag und die Welpen voller Tatendrang. Wir waren wieder mit dem Auto im Grünen. Gemeinsam mit der Mama und Cilian haben sie im "Urwald" "Baumstämme" geschleppt und fliegende "Schmetterlingsmonster" gejagt. Danach gab es noch etwas zum Knabbern und dann hat die Müdigkeit die kleinen Helden übermannt.
Dragon
von der
Lackiererei
---------->
Diego
von der
Lackiererei
---------->
 
09.03.2018

In den letzten Tagen haben die Welpen im Garten und im Hof alle möglichen Spielzeuge getestet. Bälle, Plüschtiere, Lappen und Plasteflaschen sind der Renner. Den überraschenden Schnee am Montag fanden sie ebenfalls toll. Heute nun fand der ertse Ausflug ins Gelände statt. Zuvor lernten die Welpen nun auch das Autofahren kennen. Alles ohne Probleme überstanden. Vom Toben mit den Großen waren sie dann aber so müde, dass sie in ihrer Box im Auto eingeschlafen waren.


04.03.2018 Nun endlich lassen die frostigen Temperaturen nach und die drei Welpen genießen ausgiebig die Sonne. Am Samstag hatten wir wieder Besuch und der zweite Rüde darf sich über seinen Namen freuen. Diego wird er heißen.


25.02.2018

Die kleinen Ds werden täglich mobiler und
erobern ihre Umwelt. Nun waren auch die ersten
Interessenten da, konnten Kontakt mit ihrem neuen
Familienmitglied aufnehmen und Kuscheleinheiten
verteilen.
Jeden Tag gibt es nun auch 2 mal Zusatzfutter: ein-
geweichtes Welpenfutter mit durchgedrehtem Rind-
oder Gänsefleisch. Morgen steht gewolfter grüner
Pansen auf dem Speiseplan. Diese Woche steht
auch noch einmal eine Entwurmung an.
Nur die Kälte macht uns immer noch einen kleinen
Strich durch die Rechnung. Für einen längeren Aufenthalt
im Freien ist es einfach noch zu kalt. Am Nachmittag
nutzen wir zum Spielen die Sonnenstrahlen im Hof.
Wir
sind
4,5
Wochen
alt.
         


18.02.2018

 



Heute beginnt wieder ein neuer Lebensabschnitt. Die Wurfhütte wird geöffnet und der Wirkungskreis der Welpen kann sich nun erweitern. Da es draußen doch noch sehr kalt ist, bleibt der Durchgang zum Zwinger noch gesperrt. Im Wurfraum selbst ist es warm genug und die Wärmelampe sorgt ja auch noch für eine gemütliche Atmosphäre.

Nun gab es auch zum ersten Mal etwas Rindertatar. Als hätten sie das schon immer bekommen! Sofort und bis zum letzten Krümel wurde alles weggeputzt. Nur einer hat´s total verschlafen.


14.02.2018

Zum 3. Wochengeburtstag gab es am Nachmittag endlich einmal schönen Sonnenschein und die Kleinen konnten mit ihrer Mutter die warmen Strahlen genießen. Auch Ziara geht es richtig gut. Sie ist fit und gesund, auch das Fell ist in einem sehr guten Zustand. Obwohl sie für die 3 genügend Milch hat, werden wir nun schon einmal etwas anderes anbieten. Mal schauen, wie das ausgeht. Bilder folgen!


11.02.2018

Waren die ersten Laufversuche vor 2 Tagen noch sehr wackelig, geht das doch heute schon wesentlich besser. Die Welpen sind nun schon recht aufmerksam und entdecken sich gegenseitig. Natürlich kriegen sie sofort mit, wenn die Mama in die Wurfhütte kommt. Heute gab es nun die letzte Dosis der Wurmkur. Das fanden alle drei überhaupt nicht toll. Der seltsame Geschmack wurde dann sofort mit kräftigen Schlucken vertrauter Milch hinunter geschluckt.
 

09.02.2018

Mittlerweile nehmen die Welpen ihre (noch recht kleine) Umwelt auch über optische Reize wahr. Sie unternehmen die ersten Laufversuche und reagieren auf vertraute Geräusche und Ansprache. Die kleine muntere Hündin wiegt 1100 g, die beiden Jungs 1400 und 1500 g.
Heute wurde zum ersten Mal entwurmt. Das ging bei allen dreien recht unkompliziert. Hinterher wurde alle von Mama sauber geleckt und schon war die Welt wieder in Ordnung. Die Hauptbeschäftigungen sind aber immer noch schlafen, trinken, schlafen, trinken, ...


04.02.2018           

Die Welpen entwickeln sich prächtig und nehmen täglich zu.   Die Gewichte liegen zwischen 900 und 1200 Gramm.
Nun öffnen sich auch langsam die Augen.
Die 3 Ds suchen Körperkontakt und kuscheln :-)
Rüde 1
Rüde 2
Hündin


29.01.2018 Die Welpen sind da. Nach ein paar recht unruhigen Tagen ist nun Ruhe und Zufriedenheit bei den Welpen und ihrer Mutter eingekehrt.
23.01.2018 Tag 59 - an längere Spaziergänge ist nicht mehr zu denken. Ziara frisst nicht mehr. Die Haare am Bauch fallen aus und man kann die Bewegungen der Welpen unter der straffen Bauchdecke spüren.
17.01.2018 Heute konnte ich das erste Mal sehen, dass Ziara es sich in der Wurfkiste gemütlich macht.
12.01.2018

Nun sind es noch ca. 2 Wochen, bis die Welpen geboren werden. Ziaras Bauch nimmt deutliche Trächtigkeitsausmaße an. Für das Ein- und Aussteigen ins Auto benutzen wir mittlerweile eine Rampe, weil Springen nicht mehr geht. Die Gesamtmahlzeit wird auf 3 Portionen verteilt, aber fressen könnte Ziara im Moment wohl ständig und alles. Ihr Appetit ist grenzenlos. Also achten wir da besonders drauf. Tägliche Spaziergänge unternehmen wir zusammen mit ihrem ersten Sohn Cilian. Während er rennt und sie zum Mitspielen auffordert, bleibt sie lieber in meiner Nähe und läuft gemächlich mit.

02.01.2018 Silvester hat Ziara gut überstanden. Nun wird der Wurfraum hergerichtet, alles gesäubert und die Kamera schon mal installiert. Wie man sehen kann, nimmt Ziara die geschützte Atmosphäre gut an und schläft schon ganz entspannt vor der Wurfkiste. Der Durchgang zum Zwinger bleibt natürlich offen.
30.12.2017 Kurz vor Jahreswechsel sind 5 Wochen um und nun kann man deutlich sehen, dass Ziaras Bauch wächst. Die Flanken werden rundlich und die Haare stellen sich ab. Ziara bekommt spezielles Futter für trächtige Hündinnen. Sie tobt nicht mehr so viel, ist wesentlich anhänglicher und schläft mehr. Sonst alles im grünen Bereich.
17.12.2017 3 Wochen sind um. Ziara tobt, frisst, spielt und schläft wie immer. Alles gut!
25.11. und 27.11.2017 Ziara v.d. Lackiererei wird von Vincent vom Stieglerhof gedeckt